PROGRESSION BEIM FUNCTIONAL TRAINING

Letztes Wochenende durfte ich für die ASGE (Akademie für Sport, Gesundheit & Ernährung) Trainer im Bereich FUNCTIONAL TRAINING weiterbilden.

Functional Training kommt ursprünglich aus dem Bereich der medizinischen Rehabilitation und hat in den letzten Jahren immer mehr an Bedeutung in der Fitnessbranche gewonnen. Und das völlig zu Recht, denn beim Functional Training werden Bewegungen statt einzelne Muskeln trainiert, was viele Vorteile mit sich bringt. 

Zum einen ist das besonders effektiv und zeitsparend, wenn du fit werden und gleichzeitig schlanke, straffe Muskeln aufbauen möchtest. Nicht umsonst nutzen heute alle Profisportler das Functional Training als Grundlage, um ihre Fitness zu steigern. 

Zum anderen ist Functional Training sehr gesundheitsorientiert, da mit natürlichen, mehrgelenkigen Bewegungen trainiert wird.

Und es ist für jedes Fitnesslevel geeignet, da du alle Übungen ganz einfach entsprechend anpassen kannst. 

Ich zeige dir hier einen kleinen Ausschnitt aus meinem Fortbildungswochenende mit vier Übungsbeispielen, die du ganz einfach zu Hause für dich ausprobieren kannst – in deinem Level und deinem Tempo. 

Viel Spaß & ✨spread good energy✨,
Deine Chris