Core-Training für eine starke Körpermitte

Das Wort ‘Core’ bedeutet ‘Kern’ und Core-Training beschäftigt sich mit dem Stählen der tiefliegenden Muskeln im Rumpf. Sind die stark, ist der Bauch flach, wir gehen aufrechter und Rückenschmerzen sind Schnee von gestern.

Ein stabiler Rumpf ist Trumpf!

Deine Körpermitte ist Dreh- und Angelpunkt deines Körpers. Sie ist an jeder Bewegung beteiligt, maßgebend für eine gute Körperhaltung und dein Kraftzentrum beim Fitnesstraining. Eine starke Körpermitte hilft dir dabei, Verletzungen vorzubeugen und effizienter zu trainieren. Je stärker deine Körpermitte, desto mehr Leistung kannst du erbringen.

Ein starke Körpermitte … 

  • beugt Verletzungen und Rückenschmerzen vor (Entlastung der Wirbelsäule)
  • verbessert deine Beweglichkeit
  • sorgt für eine aufrechte Haltung
  • verhilft dir zu einem schlanken, straffen Bauch
  • verbessert deine koordinativen Fähigkeiten
  • unterstützt deinen Körper im Alltag

Los geht’s

Ob zuhause, im Büro oder im Fitnessstudio, Core-Training kann man überall machen. Im Video bekommst du ein paar Einblicke und Inspirationen aus einer meiner Core Trainingsstunden 🤗🤸🏼‍♀️🙃🧘🏼‍♀️

Bei allen Übungen ist entscheidend, daß du dich fest und stabil in der Körpermitte machst, also den Bauchnabel nach innen oben ziehst und die Beckenbodenmuskeln fest anspannst. Du kannst dich bei den Standübungen auf einen instabilen Untergrund (zB ein Kissen) stellen, um es wackeliger und damit schwerer zu machen. Und falls du keinen Ball und Tube hast, einfach weglassen oder durch was ähnliches ersetzen. 

Viel Spaß & ✨spread good energy✨
Deine Chris

PS: Falls du dazu eine detaillierte und individuelle Anleitung haben möchtest, melde dich gerne bei mir zu einem Personal Training – das können wir ganz unkompliziert und zeitsparend via Video-Live-Training machen 🤗